Afroskop beim Welt-Kindertag in Bonn
26.09.2019

Kinder profitieren von unseren Projekten genauso wie die Witwen unserer Partnerorganisation New Paradigm. Ein Grund für uns, auch bei diesem besonderen Tag in Bonn dabei zu sein und den jungen Besuchern Spiele und Einblicke in das Leben ihrer Altersgenossen in Kenia und unsere Arbeit zu bieten. Besonders die Rechte von Kindern wurden von den vielen Organisationen auf dem Bonner Rathausplatz jung und alt veranschaulicht. Mit „Essen macht klug!“ ermöglichen wir vor allem benachteiligten Waisenkinder in Kenia am Unterricht erfolgreich teilzunehmen. Das Prinzip dahinter stellten kindgerecht in unserem Infostand dar. Auch mit "Heshima Ya Wazee" wollen wir die (Enkel-)Kinder vieler pflegebedürftigen Frauen entlasten und ihnen damit Zeit für eine sorgenfreie Kindheit schenken.

Besonders fasziniert waren die Kinder und Jugendlichen von unserem "Afroskop" - einer VR-Brille, welche die Besucher beeindruckende Orte in Kenia besuchen lässt. Auch das Grundstück, auf dem für „Essen macht klug!“ gekocht wird und die Essensausgabe stattfindet.

"Was hinterlässt solche Spuren?" Was auf den ersten Blick wie die Fußabdrücke eines Tieres aussehen, entpuppt sich bei unserem Bilderrätsel als Tropfstellen unter einem Wellblechdach. Während unseres letzten Besuches in Kenia haben wir auch viele Fotos gemacht, die wir für unser Bilderrätsel verwenden konnten - welches bei Kindern und Eltern super ankam.

Auch uns selbst machte der Tag viel Spaß und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Akzeptieren

Unsere Website verwendet Cookies
Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren