Interview mit Namini über die aktuelle Situation
10.06.2020

Das Corona-Virus stellt unsere Partnerorganisation New Paradigm vor große Schwierigkeiten, ihre Hilfeleistungen in gewohnter Weise durchzuführen. Wir haben Namini, die Vorsitzende der Organisation, über ihre Situation befragt:


Andrea: Namini, was sind derzeit die größten Herausforderungen für New Paradigm?

Namini: Das Schwierigste ist es die Sicherheit unserer Ehrenamtlichen, als auch die Empfänger*innen unserer Hilfeleistungen und Lebensmittelpakete sicherzustellen. Außerdem müssen wir den Ehrenamtlichen und den Hilfsbedürftigen vertrauen können, dass sie sich an die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und der MOH (Ministry of Health, das kenianische Gesundheitsministerium) halten.


Andrea: Und welche Schwierigkeiten ergeben sich für dich und deine Familie?

Namini: Zum Einen dass wir in dieser Zeit keine Besucher und Freunde willkommen heißen dürfen, zum anderen, dass alle Waren und Gegenstände der Einkäufe desinfiziert werden müssen. Aber auch die Hygienemaßnahmen, wenn man von Tätigkeiten bei New Paradigm nach Hause kommt um meine Familie und mich zu schützen.


Andrea: Bist du mit den Maßnahmen der Regierung gegen die Corona-Pandemie zufrieden?

Namini: Ja und Nein. Ja, weil die Regierung die Bevölkerung sehr gut zu den Gefahren von Covid-19 sensibilisiert und nationale Zahlen und Statistiken zu den Infektionen veröffentlicht. Nein, weil nur sehr wenig für die gefährdete Bevölkerung und Unternehmen getan wird. Programme, wie sie von New Paradigm in Zusammenarbeit mit Afroskop durchgeführt werden, schließen hier eine Lücke.


Andrea: Wie sind vor allem hilfsbedürftige Menschen betroffen?

Namini: Ihre Mobilität ist durch die Ausgangssperre stark eingeschränkt. Sie leben in den Randgebieten auf dem Land und können deshalb im Notfall schwer erreicht werden. Durch ihr oft hohes Alter und schwaches Immunsystem sind sie am stärksten gefährdet. Sie wissen auch nicht, ob die Verwandten, welche sie besuchen, infiziert sind. Viele Menschen haben asymptomatische Krankheitsverläufe.
Akzeptieren

Unsere Website verwendet Cookies
Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren